Tagesausflüge

RetroGames e.V. Karlsruhe

Einzigartig in der Region Karlsruhe – für alle Fans der Spielautomaten ist das Retro Games Museum in Karlsruhe.

In der Zeit der Home Computer waren die Konsolenspiele die Vorreiter in Sachen Technik und Spielideen. Im Verhältnis zur heutigen Zeit wurden damals mit minimalistischer Hardware Ausstattung bezaubernde Spielewelten erschaffen. Auch der spezielle 8Bit Sound fasziniert heute noch auf Spiele Apps, die im Retro Style programmiert sind.

Der 2002 gegründete Verein RetroGames e. V. möchte die Kultur der elektronischen Videospiele in Deutschland erhalten, fördern und einer breiteren Öffentlichkeit zugänglich machen.

reihe2_s

Die Ausstellung von RetroGames e.V. umfaßt momentan über 70 originale Videospielautomaten, verschiedene Flipper sowie ein Querschnitt durch 40 Jahre Videospielgeschichte. Die Sammlung wird ständig erweitert und restaurierte Geräte mit erläuternden Hintergrundinformationen im Wechsel ausgestellt. Ergänzt wird das Angebot durch klassische Videospielkonsolen und Homecomputer sowie diverse Print-, Musik- und Filmmaterialien. Im Gegensatz zu klassischen Museen ist bei RetroGames e.V. anfassen ausdrücklich erlaubt:

Alle Spiele bei RetroGames e.V. werden spielbereit gehalten und können beim Tagesausflug kostenlos ausprobiert werden.

max. Personen: 45

Anreisezeit mit der S-Bahn: ca. 50 Minuten (1 Strecke)


ZKM (Zentrum für Kunst und Medientechnologie)

Ausflug mit der Stadtbahn nach Karlsruhe zum „ZKM“

800px-ZKM_Kubus_

Das ZKM Karlsruhe ist eine Kulturinstitution, die 1989 gegründet wurde und sich seit 1997 in einem denkmalgeschützten Industriebau einer ehemaligen Munitionsfabrik in Karlsruhe befindet. Es richtet Sonderausstellungen und thematische Veranstaltungen aus, forscht und produziert im Bereich Neuer Medien und bietet öffentliche wie individuelle Vermittlungsprogramme an.

Das ZKM vereint unter einem Dach zwei Museen, drei Forschungsinstitute sowie eine Mediathek und bündelt auf diese Weise Forschung und Produktion, Ausstellungen und Veranstaltungen, Archiv und Sammlung. Es agiert an der Schnittstelle von Kunst und Wissenschaft und greift neue Erkenntnisse im Bereich der Medientechnologien auf, um sie weiterzuentwickeln.

Das Thema der Ausstellungen ist Kunst mit Medien (Videos, Computer, Computerspiele …).
Die Ausstellung beinhaltet zum Teil interaktive Installationen.

Anreisezeit mit der S-Bahn: ca. 35 Minuten. (1 Strecke)


Wanderung

Wir werden auch eine schöne Wanderung auf den Michaelsberg in Untergrombach anbieten.

Michelsberg_heute

Der Michaelsberg bei Untergrombach ist ein 268,8 m ü. NHN hoher Berg am westlichen Rand des Kraichgaus. Als Ziel von Wallfahrern und auch als eines der ersten Naturschutzgebiete des deutschen Südwestens ist er eine Landmarke am Oberrhein. Bei klarem Wetter können mit ungehindertem Blick vom Michaelsberg aus die Rheinebene bis zu den Pfälzer Bergen, die Höhen des Nördlichen Schwarzwaldes sowie die Berge des Odenwaldes bei Heidelberg erkannt werden. Bei sehr guter Sicht sind sogar der Donnersberg (75 km Entfernung), der Große Feldberg (127 km Entfernung) und der Große Belchen (170 km Entfernung) zu sehen.
Auf dem Berg steht die Michaelskapelle.

Denkt bitte dran, dass ihr auch festes Schuhwerk mitbringt.